Willkommen in der Abrahams Herberge!

Mitten im Heiligen Land erwartet Sie im Zentrum des noch immer christlich geprägten 20.000-Einwohner-Städtchens Beit  Jala das hochmoderne, orientalische Atmosphäre ausstrahlende Gästehaus/Hotel „Abrahams Herberge“.

Es ist viel mehr als ein touristisches Ziel – die Geschichte, die Ausstrahlung, der Komfort und Service haben die „Abrahams Herberge“ zu einem der gefragtesten und beliebtesten Häuser der Region gemacht.

Durch seine zentrale Lage, angrenzend an Bethlehem und nahe Jerusalem sowie in Tagestour-Weite vom Toten Meer und vielen anderen weltberühmten Stätten, ist es ein idealer Standort für jeden Aufenthalt.

 

 

Sich heimisch fühlen im Heiligen Land!

Die „Abrahams Herberge“ ist so vieles: ein modernes Hotel voller persönlicher Atmosphäre; ein Haus, das durch die evangelische Kirchengemeinde einen ganz besonderen „Geist“ vermittelt; eine Oase der Ruhe in einer lebendigen, pulsierenden palästinensischen Kleinstadt. Kurzum ein Platz, an dem sich jeder sofort heimisch und wohl fühlen kann. Hier kann man  sich nach einem anstrengenden Tag mit vielen Besichtigungen und Begegnungen wunderbar erholen – für sich allein, im Gespräch mit Mitreisenden oder Einheimischen, die man vielleicht beim Gottesdienst in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde der Reformation getroffen hat.

Und Sie werden entdecken, dass es auch in nächster Nähe viel anzusehen und zu erleben gibt. Durch die engen Gassen von Beit Jala bummeln, einen Spaziergang nach Bethlehem auf eigene Faust unternehmen oder zum nahen Weingut Cremisan und vielleicht sogar einmal den Linienbus nach Jerusalem ausprobieren, der vor der „Abrahams Herberge“ hält und regelmäßig zum Damaskustor verkehrt. Das dauert nicht einmal eine Stunde. Ausflüge zum inzwischen weitgehend ausgegrabenen Herodium oder Solomons Teichen können organisiert werden, ebenso ausführliche Besichtigungen der Geburtskirche in Bethlehem. Gern vermitteln wir Begegnungen mit palästinensischen Familien.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, ob Sie in einer großen Gruppe reisen, mit ein paar Freunden oder als Individualgast. Egal, woher Sie kommen, welcher Religion oder Weltanschauung Sie angehören – Sie sind jederzeit willkommen.